Um auch für die Zukunft eine starke Mannschaft mit vielen Eigengewächsen zu haben fördert Trainer Marco Zimmer die „jungen Wilden“ und gibt Ihnen Chancen auf Einsätze im Seniorenteam der Bezirksliga. Für die Spieler ist dies eine gute Möglichkeit sich auf einen nächsten Lebensabschnitt vorzubereiten, denn hier geht es doch schon etwas härter und schneller zur Sache.

 

 

Als Over-Age Spieler ist Jan Felgendreher in der Jugendmannschaft gemeldet. Der 19-jährige Stürmer hat bei der damaligen 1b schon einige Einsätze nachzuweisen. Durch seine körperliche Fitness und seiner Schnelligkeit wird er das Team gut unterstützen. 

 

 

 

Maximilian Eissner, der wie alle anderen Spieler alle Nachwuchsmannschaften in Bayreuth durchlaufen hat, konnte im letzten Jahr auch im Nachwuchs des EV Weiden durch eine Förderlizenz eingesetzt werden. Der 17-jährige Stürmer ist sehr trainingsfleißig und wird alles geben um sich für viele Spiele zu empfehlen. 

 

 

 

Der 18-jährige Verteidiger Daniel Bähr unterstützt ebenfalls aus der U19 die Senioren. Er wird auch die Chance nutzen und sicherlich Einsätze von Trainer Marco Zimmer bekommen. 

 

 

 

Ein weiteres Verteidigungstalent, Jean-Maurice Meixner konnte letztes Jahr bei einigen Trainingseinheiten der DEL 2 Mannschaft mit trainieren. Er will den Sprung in den Senioren Bereich Meistern und die Verteidigung weiter stärken.

 

 

 

Der Jüngste im Bunde ist der 16 Jahre junge Stürmer Tom Gräber. Der technisch-talentierte Spieler hat die Gelegenheit sich noch den ein oder anderen Trick von einem Erfahrenem Spieler abzuschauen. 

 

 

 

Auch Sebastian Dünkel (über ihn wurde schon berichtet) wird mit vollem Einsatz die Torhüter des Teams unterstützen.

 

Trainer Marco Zimmer wird sich auch noch anderen Spielern die Chance geben sich für das Team zu zeigen. Der EHC legt viel Wert auf die Förderung von Nachwuchsspielern und wird auch künftig jungen Spielern die Möglichkeit geben den Sprung in den Seniorenbereich zu meistern. 

 

- sdü -