Jugend siegt im Tigerkäfig gegen Amberg

Am Sonntag speilte die Jugend des EHC gegen Amberg und siegte 3:1. Damit festigte man den ersten Tabellenplatz und hält den Abstand zu Pfaffenhofen.

Knaben schließen Gruppenphase als Zweiter ab

Es war das letzte Spielwochenende für unsere Knaben und zum Erreichen des zweiten Gruppenplatzes brauchten die Schützlinge von Holger Zimmermann noch mindestens einen Punkt. Freitag abend ging es zum Tabellenführer nach Schweinfurt und wieder konnten die Wagnerstädter überzeugen und schlugen die Unterfranken mit 5:3. So war der zweite Platz der Landesligagruppe 3 endgültig gesichert.

Daher schmerzt auch die hohe 3:11 Niederlage zu Hause gegen die Gäste aus Pfaffenhofen gerade mal 14 Stunden später nicht besonders. Die Knaben mußten schon in Schweinfurt ans Limit gehen, um das Spiel zu gewinnen, so daß die Kraft verständlicherweise am nächsten Morgen fehlte. Jetzt haben sich die Nachwuchstigers für das Endturnier zur Landesmeisterschaft am 11. Und 12. März qualifiziert und kämpfen dort um den Aufstieg in die Bayernliga.

Kleinstschüler gewinnen BEV Turnier mit starkem Auftritt in Höchstadt

Am Sonntag stand das dritte BEV Turnier in Höchstadt auf dem Spielplan und Trainer Knut Pleger konnte auf den kompletten Kader zurückgreifen. Im ersten Spiel ging es gegen Nürnberg um die Spitzenposition in der Liga Meldeklasse B. Konzentriert gingen die Wagnerstädter zur Sache konnte nach großem Kampf einen klaren 6:1 Sieg feiern. Deutlicher wurde es dann gegen die Unterfranken aus Schweinfurt. Die Bayreuther spielten sich in einen Rausch und waren klar in allen Belangen überlegen. Mit 16:1 ging die Partie deutlich zu Gunsten des EHC aus und nur die ruppige Gangart des Verlierers war bei dieser deutlichen Überlegenheit unnötig.

Auch im letzten Spiel gegen den Gastgeber ging es ausschließlich in eine Richtung. Diesmal brauchten die Bayreuther mehr Geduld, denn der Höchstädter Torwart wuchs über sich hinaus und vereitelte viele hochklassige Torchancen. Erst das erlösende 1:0 nach 8 Spielminuten brachte den EHC auf die Siegerstrasse. Unsere Kleinstschüler konnten das hohe Tempo aufrecht erhalten und nutzten später die Chancen beim 8:1 Sieg konsequenter aus. Mit diesem Turniersieg ist die Spitze erklommen und beim letzten Turnier daheim haben die Kleinstschüler es selber in der Hand die Meisterschaft zu holen.

Bambini spielten beim BEV Turnier in Amberg

Am Samstag ging es für die neuformierte U8 Mannschaft zum zweiten Turnier nach Amberg. Neuer Gegner war diesmal Schweinfurt, die für unsere Bambini zu stark waren. Auch Selb war wieder zu stark, aber lange Zeit konnte das Spiel offen gestaltet werden. Im abschließenden Spiel gegen den Gastgeber aus Amberg trennte man sich unentscheiden und konnte wieder als Dritter das Turnier abschließen.

HA